Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Tagesablauf Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement - Großhandel

Logo https://ta.planet-beruf.de/tagesablauf-kaufmann-frau-gross-und-aussenhandelsmanagement-grosshandel

Tagesablauf Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandel - Großhandel

▲▼

Zum Anfang
Wir sind im 3. Ausbildungsjahr zum Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Großhandel. Wir arbeiten bei einem Elektrogroßhandel, der Firmen mit Elektroartikeln wie Steckdosen, Kabeln oder auch Smart Home Produkten versorgt.

Begleite uns doch für einen Tag!
Zum Anfang
Zum Anfang
Morgens checke ich zuerst meine E-Mails. Zum Beispiel schreiben mir Kunden, wenn etwas kaputt ist. Ich trage in ein Programm ein, was genau beschädigt ist, wer den Auftrag bearbeitet hat und wer der Kunde ist. Dann schreibe ich einen Auftrag, dass die defekte Ware an den Hersteller geschickt werden muss. Diese bringt entweder der Kunde direkt zu uns oder jemand vom Außendienst holt sie ab. Dann schicken wir sie von hier aus zum Hersteller. Dort wird die Ware entweder repariert oder ausgetauscht.
Zum Anfang
In der Zentrale berate ich die Kunden am Telefon zu ganz verschiedenen Fragen. Einmal war bei einer Schalterbestellung eine Abdeckung auf dem Schalter, sodass kein Strom geflossen ist. Da bin ich mit den Kunden die Installationsschritte durchgegangen, bis wir den Grund gefunden haben. Die Kunden fragen auch, ob sie ein Produkt umtauschen oder mit dem Zubehör eines anderen Produktes bestellen können.
Kann ich eine Frage nicht beantworten, verbinde ich den Kunden mit der passenden Abteilung.

Zum Anfang
Eine Firma möchte ihr Bürogebäude renovieren. Ich schreibe dafür ein Angebot. Darin zähle ich auf, welche Produkte die Firma benötigt, zum Beispiel verschiedene Leuchten, Steckdosen und Rauchmelder. Ich berechne die Anzahl der Produkte und die anfallenden Kosten. Im Anschluss bespreche ich das Angebot mit meinem Ausbilder. Ist alles in Ordnung, schicke ich es an den Kunden.

Nun mache ich eine halbe Stunde Pause.
Zum Anfang
A) Er schreibt eine Rechnung.
B) Er senkt die Preise der benötigten Produkte, sodass sie zu Schnäppchen werden.
C) Er macht einen Vorschlag. Dabei schreibt er auf, welche Produkte die Firma verwenden kann und wie viel das kosten würde.


Zur Lösung:  Weiterscrollen





Zum Anfang
Zum Anfang
Die Kunden bestellen über Telefon oder E-Mail. Entweder schickt der Kunde direkt die Artikelnummern aus unserem Online-Katalog oder er beschreibt, was er möchte. In dem Fall suche ich heraus, was passen könnte und schlage es dem Kunden vor. Wenn jemand zum Beispiel ein Beleuchtungssystem für ein Restaurant sucht, halte ich mich bei der Auswahl an bestimmte Vorgaben. Die Leuchten müssen unter anderem eine bestimmte Größe haben und brandsicher sein.
Zum Anfang
Wir haben regelmäßig Schulungen, zum Beispiel zu einzelnen Produkten oder Herstellern. Denn nur wenn wir die Produkte gut kennen, können wir die Kunden später gut beraten.
Ich hatte einen Workshop zum Thema Lichtplanung und gebe heute mein Wissen an die anderen Auszubildenden weiter. Bei der Lichtplanung überlegt man, wo welche Leuchte sein muss, damit Licht an bestimmte Orte fällt. Das Hintergrundwissen hilft uns, wenn wir zwischen Lichtplaner*innen und Herstellern oder Kunden vermitteln.

Zum Anfang
Im Lager suchen wir die Waren zusammen, die über den Tag bestellt wurden. Kolleginnen und Kollegen, die eine Bestellung aufgenommen haben, schreiben diese auf und legen sie in ein Fach. Wir leeren das Fach und holen zum Beispiel Kabel oder kleine Verbindungsteile aus dem Lager. Anschließend verpacken wir die Waren, sodass sie beim Transport nicht kaputt gehen. Die Kolleginnen und Kollegen aus der Frühschicht bringen dann die gepackten Pakete zum Kunden.

Nun haben wir Feierabend.

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden