Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Tagesablauf Dachdecker/in

Logo https://ta.planet-beruf.de/tagesablauf-dachdecker-in

Tagesablauf Dachdecker/in

▲▼

Zum Anfang
Ich bin 20 Jahre alt und im ersten Ausbildungsjahr zum Dachdecker. Ich finde es toll, auf verschiedenen Baustellen zu sein und während der Arbeit oft eine schöne Aussicht zu haben.

Komm mit mir einen Tag auf die Baustelle!


Zum Anfang
Zum Anfang
Wenn ich in den Betrieb komme, wird zuerst das Team eingeteilt. Ich erfahre, auf welche Baustelle ich heute fahre und mit welchen Kolleginnen und Kollegen ich dort arbeite. Heute bin ich auf einem Haus mit Steildach eingeteilt.

Das Material, zum Beispiel die Ziegel, wird direkt an die Baustelle geliefert. Werkzeuge wie einen Akkuschrauber trage ich zum Auto und lade sie ein. Danach geht es los. Auf der Baustelle trage ich später einen Schutzhelm, Sicherheitshandschuhe und Sicherheitsschuhe.
Zum Anfang
Auf der Baustelle dichte ich zuerst Teile des Daches mit einer wasserdichten Kunststofffolie ab. Damit sollen später Wasserschäden vermieden werden. Dafür schneide ich die Folie passgenau zu.

Dann erhitze ich die Folie mit dem Heißluftföhn. Dadurch wird die Klebeschicht thermisch aktiviert. Mit einer kleinen Rolle aus Gummi drücke ich die Folie gleichmäßig auf dem Dach fest. So stelle ich sicher, dass sie gut geklebt und dicht ist.
Zum Anfang
Als Nächstes schraube ich die Konterlatten fest. Das sind lange Holzlatten, die senkrecht auf dem Dach angebracht sind. Sie werden an den Dachsparren befestigt. Das sind die tragenden Elemente einer Dachkonstruktion. Die Konterlatten sorgen für ausreichend Abstand und Belüftung zwischen der Dämmebene und der eigentlichen Dachdeckung.

Ich frage meinen Vorarbeiter, welche Schraubenlänge ich brauche, um die Latten an den Sparren zu befestigen. Denn die Schrauben müssen lang genug sein, um Latten und Sparren fest miteinander zu verbinden. Das mache ich mit einem Akkuschrauber.

Danach mache ich Mittagspause.
Zum Anfang
Der Vorarbeiter möchte, dass ich heute die Traglatten zuschneide. Sie werden später waagerecht auf den Konterlatten befestigt. Sie sind auch aus Holz und heißen Traglatten, weil darauf im Anschluss die Dachziegel gelegt werden, sie somit "tragen". Wir schneiden die Latten meistens schon grob zurecht, damit wir auf dem Dach nicht mehr so viel wegschneiden müssen.

Zunächst messe ich aus, wie lang die Latten sein müssen. Dann schneide ich sie mit einer Handkreissäge zu.

Wenn ich fertig bin, sage ich dem Vorarbeiter Bescheid.

Zum Anfang
Jetzt geht es ans Dachdecken. Die Dachziegel haben auf der Unterseite eine Art Keil, der wie eine Nase aussieht. Damit können wir sie einfach an den Traglatten einhängen und müssen sie nicht festnageln.

Je nach den örtlichen Gegebenheiten müssen wir das Dach gegen starken Wind sichern. Das heißt Windsogsicherung. Wir passen sie auf jedes Dach an. Für die Sicherung benutze ich Sturmklammern. Das sind Drahtbügel, die die Dachziegel fester mit den Traglatten verbinden. Ich befestige die Klammern an den Traglatten, hänge die Ziegel ein und biege die Klammern auf die Ziegel.
Zum Anfang

A) Gar nicht, die werden erst bei einem Sturm benutzt.

B) Er befestigt sie an den Traglatten und hängt dann die Ziegel ein.

C) Er schraubt sie auf die Ziegel.


Zur Lösung:  Weiterscrollen




Zum Anfang
Zum Anfang
Bei der Arbeit auf einer Baustelle fällt auch viel Dreck an. Wenn wir zum Beispiel die Holzlatten im Dachstuhl zuschneiden, entstehen viele Holzspäne. Ich hole mir einen Besen und kehre alles zusammen. Mit einer Schaufel kommt es dann in einen Müllsack, den ich ins Auto lade.

Im Betrieb entsorgen wir den Müll fachgerecht. Wir haben auf der Baustelle aber auch einen Container für größeren Bauschutt.

Jetzt mache ich Feierabend.

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden